Intensiver Einsatztag für die Rega

Die Einsatzzentrale der Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega hat am Mittwoch, 9. September 2020, rund 65 Helikopter-Einsätze für Menschen in Not organisiert. Das ist ein sehr hohes Einsatzaufkommen für einen Wochentag ausserhalb der Ferienzeit.

Gestern Mittwoch war die Rega-Einsatzzentrale besonders stark gefordert: Rund 65 Mal disponierten und koordinierten die Einsatzleiterinnen und -leiter die Rettungshelikopter, welche medizinische Hilfe aus der Luft zum Patienten brachten. Die Helikopter-Crews der zwölf Rega-Basen waren nicht nur im Alpenraum, sondern auch im Mittelland sehr gefragt. Am häufigsten in der Luft waren die Crews der Rega-Basen Bern mit neun und Basel mit acht Einsätzen. Die Helikopter-Crews standen rund um die Uhr für Patienten mit akuten Erkrankungen und nach Verkehrs-, Berg- und Flugunfällen im Einsatz sowie für Verlegungsflüge von Patienten von einem peripheren Spital in ein Zentrumsspital.

Zentrale Koordination der Rettungshelikopter stellt rasche Hilfe sicher

Gerade bei einem hohen Einsatzaufkommen zeigt sich, wie wichtig die zentrale Koordination der Helikopter-Einsätze ist, damit die medizinische Hilfe aus der Luft möglichst rasch zum Patienten gebracht werden kann. Das Basendispositiv der Rega ist mit schweizweit zwölf Einsatzbasen so ausgelegt, dass die Rettungscrews auch Einsätze in anderen Regionen übernehmen können. Mit Blick auf alle laufenden Einsätze bieten die Rega-Einsatzleiterinnen und -Einsatzleiter in der Helikopter-Einsatzzentrale nach einer Alarmierung jeweils die nächste, geeignete Crew auf. Die Koordination beschränkt sich aber nicht auf das Aufgebot einer Crew: Während der Einsätze unterstützen sie die Crews, indem sie diese laufend mit relevanten Informationen zum Einsatz versorgen. Zudem koordinieren die Einsatzleiterinnen und -leiter mit Alarmierenden, Einsatzpartnern und Spitälern. Die Helikopter-Einsatzzentrale befindet sich im Rega-Center am Flughafen Zürich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.