Gleicher Lohn für gleiche Arbeit bei CKW

Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit – für die CKW-Gruppe geniesst dieser Grundsatz schon lange eine sehr hohe Priorität. Nun bestätigen Experten in einer Analyse, dass die Lohngleichheit zwischen Frauen und Männer bei CKW und ihren Tochterunternehmen gewährleistet ist. Als fairer Arbeitgeber wird CKW mit dem Zertifikat Fair On Pay+ ausgezeichnet.

Die Centralschweizerische Kraftwerke AG, CKW Conex AG sowie die Elektrizitätswerke Altdorf und Schwyz haben diesen Frühling die Einhaltung der internen Lohngleichheit zwischen Frauen und Männer mittels einer standardisierten Analyse prüfen lassen. Die Experten der Firma Comp On sind zum Schluss gekommen: Die betriebsinterne Lohngleichheit wird nach den aktuellen Vorgaben des Bundes zwischen Frauen und Männer bei allen Gesellschaften eingehalten.

«Wir setzen uns für die Gleichstellung von Frau und Mann ein. Es freut mich sehr, dass externe Experten unsere Bemühungen bestätigen und dass CKW in diesem Bereich ausgezeichnet wird», sagt Barbara Belser, Leiterin Human Resources von CKW.

Das äusserst erfreuliche Resultat wird mit dem Fair-On-Pay-Zertifikat belohnt. CKW und ihre Tochtergesellschaften zeichnen sich damit nicht nur als faire Arbeitgeber aus: Weil das Zertifikat vier Jahre gültig ist und nach Ablauf dieser Zeit eine Aufrechterhaltungsprüfung stattfindet, wird die kontinuierliche Einhaltung der Lohngleichheit auch langfristig sichergestellt. Somit engagiert sich die CKW-Gruppe nachhaltig für die Lohngleichheit.

Attraktive Arbeitgeberin: CKW gewinnt Best Recruiter Award

CKW bestätigt ihre Position als attraktive Arbeitgeberin. Nebst dem Zertifikat für die Lohngleichheit bestätigt dies eine weitere Auszeichnung: CKW wurde am Donnerstag,
10. September 2020 in der Energiebranche als Best Recruiter 2019/20 ausgezeichnet und hat somit das Goldsiegel erhalten. In der Gesamtwertung erreichte CKW den hervorragenden 5. Platz schweizweit über alle Branchen. «Best Recruiters» ist die grösste Studie über Personalrekrutierung im deutschsprachigen Raum. Sie untersucht die 400 grössten Unternehmen der Schweiz anhand von rund 200 Kriterien hinsichtlich ihrer Personalmarketing-Aktivitäten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.